IKEMBA-Tagung: "Fit für Vielfalt?"

Datum: Donnerstag, den 24. Mai 2012, ab 13 Uhr

Thema: "Fit für Vielfalt? Tagung anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Vereins IKEMBA"

Ort: EFSZ - Europäisches Fremdsprachenzentrum, Nikolaiplatz 4, Graz

--> Tagungsdokumentation (pdf 6,24 MB)

--> Programm der Tagung (pdf 303 KB)

Inhalt:
Im Rahmen dieser Tagung gibt es eine Reihe interessanter Vorträge und Arbeitskreise sowie eine Podiumsdiskussion und ein filmisches Porträt des Vereins. Die Vorträge und Arbeitskreise (in deutscher Sprache) richten sich an alle Interessierten; es wird auch die Möglichkeit geben, sich genau über IKEMBA-Projekte zu informieren und mit IKEMBA-MitarbeiterInnen über ihre Arbeitsweise zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Zu aktuellen Fragen der Integration und Vielfalt sollen an diesem Tag weitere Anregungen geliefert werden, denn Globalisierung und Wirtschaftskrise, Flucht und Migration, gesellschaftlicher und sozialer Wandel sind nur einige Tendenzen, die unser Leben im 21. Jahrhundert beeinflussen. Daraus resultierende Vielfalt und kulturelle Diversität werden in unserer Gesellschaft zunehmend spürbar und führen zu Pluralisierung und Differenzierung soziokultureller Milieus und individueller Lebensstile. Viele Menschen reagieren darauf mit Unsicherheit und mit Zukunftsängsten. Einige Gruppen treffen solche Veränderungen besonders hart – und das nicht nur in Zeiten einer Wirtschaftskrise.

Unsere Gesellschaft steht also vor großen Herausforderungen, die nach Kommunikationsfähigkeit, interkultureller Kompetenz, Kreativität und innovativen Arbeitsweisen verlangen.
Ein friedliches Zusammenleben durch das Sichtbarmachen und das Nutzen des Potenzials in unserer vielfältigen Gesellschaft ist erst dann gewährleistet, wenn alle Menschen die entsprechenden Partizipationschancen, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung bekommen.

Seit fünf Jahren leistet der Verein Ikemba einen Beitrag, indem er in seiner Arbeit Methoden, Strategien und Konzepte entwickelt, die die Zugangsbarrieren und die strukturelle Diskriminierung verringern. Außerdem wird versucht den Zielgruppen die Möglichkeit zu gegenseitigem Lernen, Austausch und Weiterentwicklung zu geben.

Diese Herausforderungen kultureller Vielfalt und mögliche Lösungsansätze stehen im Mittelpunkt der Vorträge und Arbeitskreise – und am Abend feiern wir mit Musik und Buffet das fünfjährige Bestehen von IKEMBA.