2017

Bericht in dem Leonharder Bezirksspiegel - Ausgabe Jänner 2017

Sport- und Familienfest IKEMBA.
Mitte Dezember fand in der großen Halle der Sportunion das Sport- und Familienfest des Vereins IKEMBA in Kooperation mit der DSG und der Sportunion statt.

Zum Bericht

2016

Bericht in der "Kleinen Zeitung" am 10.12.2016

AUSZEICHNUNG.
101 Projekte aus ganz Österreich wurden eingereicht, eine Grazer Initiative machte schließlich das Rennen...

Zum Bericht

Bericht in der Zeitung "Kurier" am 7.12.2016

EHRUNG.
Der Sport leistete wichtige Beiträge zur Integration.

Zum Bericht

Bericht in dem Magazin "Journal Graz", Ausgabe 9, 2016

Schultaschenübergabe an den Verein Ikemba und das Frauenhaus Graz.
Schon zum zweiten Mal fand die Aktion "Schultasche" mit Unterstützung von Kastner & Öhler und dem Lionsclub Graz-Styria statt.

Zum Bericht

Radio Helsinki: Sendung am 25.05.2016

BESSER ZUSAMMEN-LEBEN DURCH ZUSAMMEN-SPORTELN...
...ist der Vorsatz des Projektes KOMM!UNITY.SPORTIV, das vom Verein IKEMBA in Graz betrieben wird.  Irina Grafiteanu, eine Teilnehmerin bei den Projektaktivitäten, und Livinus Nwoha, Geschäftsführer von IKEMBA, sind im Studio zu Gast und berichten darüber, wie dieses Projekt entstanden ist und welche Erfahrungen sie dabei bisher gemacht haben.

http://helsinki.at/programm/60613

Bericht in der DSG-Zeitschrift "Sport&mehr", Info 2, 2016/2017

Komm!unity sportiv, Übungsleiter-Zertifikatsübergabe.
Im Rahmen des Projektes "Komm!unity sportiv" konnten die Vereine Ikemba, Sportunion und DSG Steiermark (Katholische Aktion) die ersten Zertifikate an die Absolventinnen und Absolventen für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung "Übungsleiter-Fitsport" überreichen.

Zum Bericht

Bericht in dem Magazin "Gesundes Österreich", 18. Jg., Nr. 2

Alle sind erreichbar.
Ein Projekt in Graz fördert die Gesundheit von Migrantinnen und Migranten durch Bewegung im Alltag und Sport. Zudem werden Übungsleiter/innen mit Migrationshintergrund ausgebildeter.

Zum Bericht

2015

Bericht in der Zeitschrift des Lions-Clubs LC Styria Graz (Juli/August 2015)

Präsident Weswaldi und LF Michalitsch übergeben den Scheck an Livinus Nwoha, den Leiter von IKEMBA.
Der LC Graz Styria unterstützt mit dieser Spende das Projekt Women Empowerment des Immigranten-Fördervereins Ikemba.

Zum Bericht

2014

Bericht in der Zeitung "Falter" 32/2014

Langsam ändert sich der Ton.
Der Sozialpädagoge Livinus Nwoha über Missverständnisse am Krankenbett, ungeduldige Ärzte und ein Attest: "Afrianische Krankheit".
Livinus Nwoha will Migranten besser über Gesundheit informieren - aber auch Ärzte und Pflegepersonal sensibilisieren.

Zum Bericht

Bericht in der "Kleinen Zeitung" (online-Video) am 22.03.2014

Wo Diskriminierung passiert.
Betroffene erzählen, wo und wie Diskriminierung in der Steiermark passiert. Daniela Grabovac von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark berichtet von einer neuen Diskriminierungsstudie und wie sich Diskriminierung auf die Menschen auswirkt.

Zum Online-Bericht (Video)

Interview im Rahmen des Projekts "connecting communities" von learn forever (10.3.2014)

Soziale Einrichtungen in Voitsberg und Graz – Teil 2
Im Rahmen von Vielfalt gibt den Ton an haben wir uns mit unterschiedlichen sozialen Einrichtungen in der Region Voitsberg und in Graz beschäftigt. Expertinnen aus unterschiedlichen Organisationen geben in Interviews Auskunft über Aufgaben, Ziele und Angebote in ihrer Arbeit.
In der zweiten Sendung zu diesem Thema wird der Geschäftsführer des Vereins Ikemba in Graz interviewt.

zum Interview

Bericht in der Online-Zeitung "Wiener Zeitung.at" am 9.1.2014

Anderes Land, andere Schmerzen.
"Ärzte und Migranten reden aneinander vorbei", sagt Wirtschafts- und Sozialpädagoge Livinus Nwoha

Zum Online-Bericht

2013

Bericht in der Zeitung "Der Grazer" am 8. Dezember 2013

GESUNDHEIT: MIGRANTEN BESSER BETREUEN.
Projekt.
Unser Gesundheitssystem "übersieht" häufig sozial benachteiligte Menschen - Verein IKEMBA hilft hier nach...

Initiates file downloadzum Bericht »
(JPEG-565KB)

2012

Ikemba auf Steiermark 1 - "barriereFREI" (Folge 6)



                       http://youtu.be/3NZk7V7OFic

2011

Bericht in der Zeitschrift Megaphon Dezember 2011

Von Frau zu Frau. TEILHABE. Lernen, Selbstbewusstsein aufbauen, soziale Kontakte pflegen: Auf die Bedürfnisse benachteiligter Mädchen und Frauen geht das IKEMBA-Projekt "Von Frau zu Frau" ein...

Initiates file downloadzum Bericht »
(JPEG-619KB)

2010

Bericht in der Kleinen Zeitung - Die Stadtzeitung am 19. Dez. 2010 (Nr. 37)

Volltreffer. Die wahren Erfolge finden doch am Spielfeld statt. Seit eineinhalb Jahren trainierten Birol Yilmaz und Mark Thaler mit rund 80 Burschen am grünen Rasen. Jetzt landeten sie das "Tor des Jahres" und...

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-73KB)

Bericht in der Kleinen Zeitung am 19. Nov. 2010

Vereine bangen um Finanzen. Ein Landesbudget wird es wohl erst im April geben. Einige steirische Vereine hängen nun in den Seilen. GRAZ. Frühestens im April wird es, so der derzeitige Stand, ein Landesbudget 2011 geben. Klar ist, dass angesichts des Defizits gespart werden muss. Beides bereitet einigen der mehr als 500 steirischen sozialen Vereine, die von Förderungen abhängig sind, Sorgen...

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-329KB)

Bericht in der Zeitschrift Megaphon November 2010

Vor Angst gestorben. GEDENKEN. Das Projekt "Agny of the beloved" erinnert an seche junge AfrikanerInnen, die in Österreich unter teils widrigen Umständen verstorben sin - und an den Schmerz der Hiterbliebenen...

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-1,02MB)

Bericht in der Zeitschrift korsosozialFORUM September 2010

IKEMBA - Angebote für Männer in der Migration. Es ist ein bekanntes Klischee und trotzdem nicht falsch, dass Männer weniger gern über ihre Probleme und Nöte reden als Frauen - das betrifft auch und gerade Migranten, die in einer für sie fremden und kulturell völlig andersartigen Umgebung zurechtkommen müssen. Das Projekt "Männer und Migration" von IKEMBA wurde in Reaktion auf den akuten Mangel an spezifischen Angeboten für männliche Migranten in der Steiermark ins Leben gerufen und leistet seit rund einem Jahr in Graz wertvolle Integrationsarbeit...

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-1,2MB)

Bericht in der Zeitschrift Thema:Steiermark 1/2010: Frauen Wirtschaft

Neugierig machen und Gemeinsamkeiten entdecken. Wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass wir in Zeiten der Globalisierung der Integration der MigrantInnenfamilien in die österreichische Gesellschaft positiv begegnen und uns interkulturell öffnen müssen...


Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-78kb) 

2009

Bericht in der Zeitung Falter 36/2009

"WIR SPRECHEN ALLE FUßBALL". Mit Sport interkulturelle Brücken bauen. Das Fußballteam des Vereins Ikemba macht es vor. Das Fußballspiel im Grazer Landessportzentrum ist seit wenigen Minuten in vollem Gange. Das erste Tor fällt, und schon erklingen Freudenschreie in fünf verschiedenen Sprachen...


Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-603kb)

Bericht in der Zeitschrift Megaphon Juli 2009

Fröhlicher Einstand. Seine neuen Beratungs- und Büroräume im "Gemalten Haus" weihte der Verein IKEMBA im Juni mit einem großen Tag der offenen Tür ein. Werke eines afrikanischen Künstlers und einer österreichischen Malerin, ein reichhaltiges Buffet und mitreißende Live-Musik lockten...

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-281kB)

Bericht in der Zeitschrift korsosozialFORUM Juli 2009

Verein IKEMBA unterstützt MigrantInnen. Der Grazer Integrations-Verein IKEMBA wurde 2007 gegründet, im Februar dieses Jahres konnten die neuen Büro- und Beratungsräumlichkeiten bezogen werden, Mitte Juni luden die MitarbeiterInnen zu einem Tag der offenen Tür eben dorthin.
IKEMBA zählt zu jenen Vereinen, die sich um MigrantInnen und ihre Anliegen mit viel Engagement bemühen und professionell interkulturelles Konfliktmanagement betreiben...

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-530kB)

Bericht in der Zeitschrift Frontal 15. Juni 2009

 „Verlorene Generation. Sie gehen nicht wählen und wenn, dann wählen sie dezidiert rechts. Mehr noch: Jeder vierte steirische Jugendliche wünscht sich Diktatur statt Demokratie. Und: Rassismus ist in der Jugendszene mehr als geduldet – er gilt als megacool. FRONTAL gibt den Blick auf eine verirrte Generation frei.“

 

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-4,29MB)

Bericht in der Zeitschrift Megaphon Juni 2009

KLEINE PARKGESCHICHTEN. Schattig. Fußball, Bankerltratsch, Sozialarbeit - ein Streifzug durch Oeversee-, Metahof- und Fröbelpark.
"Man nennt mich den zweiten Ronaldinho", erzählt der 16-jährige Enes stolz, bevor er sich den Fußball schnappt und kunstvoll zu gaberln beginnt. Der junge Türke kommt jeden Tag in den Oeverseepark, um seine Freunde zu treffen und Fußball zu spielen. Gerne würde er in einem Verein trainieren, doch dafür reicht das Geld seiner Familie nicht...

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-1,5MB)

Bericht in der Zeitschrift Megaphon April 2009

PLUS. Anerkannt. "Gemeinschaft ist die tragende Säule der Menschen" ist die Überzeugung von Livinus Nwoha - und das bedeutet auch der Name seines Vereins "Ikemba" in seiner nigerianischen Muttersprache. Diesem Motto folgend...

Initiates file downloadzum Bericht »

Bericht in der Zeitschrift Megaphon April 2009

Bleiberecht. Ein eigenes Einkommen, eine Wohnung oder zumindest einen Paten - das verlangt der Staat von allen ehemaligen AsylwerberInnen, die das neue Bleiberecht erhalten wollen. Der Haken daran: Seit Jahren drängt derselbe Staat die Menschen aus dem Arbeitsmarkt.
"Es geht in die falsche Richtung"...

Initiates file downloadzum Bericht »

 

2008

Interview in der Vereinszeitschrift ZEBRA - 2008

Es gibt genug Arbeit - Wie ist das Verhältnis von "etablierten" NGOs zu Migranten-Selbstorabisationen? Gefährden Partizipationsbestrebungen die klassische Helferposition, in der sich Organisationen eingerichtet haben?Beim Verein "IKEMBA" (Anm. WebRed. ehem. Zyklon) geht es darum, Integration zu gestalten - im Sinne von Empowerment für MigrantInnen...

 
Initiates file downloadZum Bericht »
(PDF - 386kB)

Bericht in der Zeitschrift Megafon - 2008

Sieg nach Punkten - In einer Gesellschaft, in der das Glück des Einzelnen zählt, haben es viele Männer aus Migrantenfamilien schwer. Der Verein "Ikemba2 hilft ihnen, Fuß zu fassen.
Uuund runter... uuund zehn Sit-ups - im Staccato kommen die Anweisungen des Trainers. Mit militärischer Diszipin werden sie von den Thaibox-SchülerInnen im Fight Club Graz beim ASKÖ Murfeld befolgt...

Initiates file downloadzum Bericht »
(PDF-700kB)